Die Wanner AG zählt seit Jahrzehnten zu den Pionieren in der Erstellung von Fassaden und kann eine langjährige Erfahrung in den verschiedensten Putztechniken vorweisen. Unter anderem ist der Kammputz eine Spezialität der Wanner AG.

Unser Können in der Kunst des Kammputzes durften wir bei einem Projekt in Dietlikon unter Beweis stellen. Ein Kammputz ist ein Strukturputz, der über eine rillenförmige Putzoberfläche verfügt, die mit einem Putzkamm kreiert wurde.

Auf dem Untergrund, dem Isoliermauerstein, wurde zuerst eine Schicht Grundputz aufgetragen. Darauf folgte als zweite Schicht die Gewebeeinbettung. Bei der dritten Schicht, dem Modellierputz, musste nun das Kammwerkzeug in einem konstant gleichen Winkel und mit stets gleichem Anpressdruck durch den Putz gezogen werden. So erzielt man schlussendlich ein ansprechendes, gleichmässiges Ergebnis. 

Das Verfahren zur Applikation dieser aufwendigen Verarbeitung bedarf der handwerklichen Finesse unserer Mitarbeitenden. Eine grosse Herausforderung ist es, die Ansatzpunkte immer wieder richtig einzumessen. Um diese Arbeiten akkurat auszuführen, braucht es deshalb ein eingespieltes Team, welches das nahtlose Ziehen der speziell für das Projekt angefertigten Zahntraufeln umsetzen kann. Insgesamt wurden 2100m2 mit der Kammputz-Technik verschönert und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wir danken allen Beteiligten und dem Team um Manuel da Cruz für die saubere und schöne Arbeit.

Roland Wapp
Bauführer Wanner AG