Information 3, 4. August 2020:

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,
sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Vielen Dank für Ihre grosse Unterstützung in den vergangenen fünf Monaten.

Wir freuen uns darüber, dass wir gemeinsam die «heisse» Phase der Einschränkungen gut gemeistert haben.

In allen Unternehmen der Hächler-Gruppe konnte voll gearbeitet werden und gleichzeitig haben wir die Hygienemassnahmen gut und konsequent umgesetzt.

Die Einhaltung der Hygienevorschriften schützt unsere Kundinnen und Kunden, aber auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Bitte denken Sie alle daran, auch in den nächsten Wochen ist die Einhaltung der Regeln der Schlüssel zum Erfolg:

  • 2m Abstand halten
  • Maske tragen, wenn Abstandhalten nicht möglich ist
  • Hände waschen

Schon im Voraus vielen Dank für Ihre weitere Unterstützung.


Information 2, 6. April 2020:

Zum Schutz unserer Mitarbeitenden und unserer Kundinnen und Kunden engagieren wir uns seit Ende Februar 2020 sehr, um alle Hygienevorschriften des Bundes einzuhalten.

Letzte Woche kontrollierte das Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Aargau eine Grossbaustelle unserer Schwesterfirma Hächler AG Bauunternehmen und die SUVA besuchte die Franz Pfister AG in Zürich, ebenfalls eine unserer Schwesterfirmen. Bei beiden Kontrollen gab es keinerlei Beanstandungen und die Einhaltung aller Massnahmen wurde uns bestätigt. Verbesserungsvorschläge der Kontrolleure haben wir bereits umgesetzt.

Wir werden aber trotzdem nicht nachlassen und jeden Tag versuchen, uns weiter zu verbessern. Es braucht die enge Zusammenarbeit aller am Auftrag beteiligten Personen. Vielen Dank an alle Auftraggeber und deren Mitarbeiter, die uns dabei aktiv unterstützen.



Information 1, 20. März 2020:

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden

Wir sind weiterhin ohne Einschränkung für Sie da!

Das Baugewerbe darf, im Gegensatz zu vielen anderen Branchen, nach wie vor arbeiten.

Der Bundesrat hat entschieden, dass gewerbliche Betriebe und Bauunternehmen weiter arbeiten, da die Hygienemassnahmen des BAG eingehalten werden können.

Wir haben bereits Ende Februar alle möglichen Massnahmen umgesetzt, um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unsere Kundinnen und Kunden zu schützen.

Die Lage ist für alle Beteiligten aussergewöhnlich.

Die gesamte Belegschaft setzt sich voll ein, um auch in der schwierigen Situation eine perfekte Leistung für Sie zu bringen.

Sollte sich unsere Leistungsfähigkeit durch z. Bsp. Lieferengpässe negativ verändern, so werden wir Sie unverzüglich darüber informieren.

Im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:
Vielen Dank für Ihr Vertrauen und bleiben Sie gesund.

Wanner AG